HOME‎ > ‎

Aktuelles


Hochsprungwettbewerb

veröffentlicht um 20.12.2019, 00:44 von Johann Schellnegger   [ aktualisiert: 20.12.2019, 00:46 ]

32 Schülerinnen und Schüler nahmen am Hochsprungwettbewerb ins neue Jahrzehnt teil. Die höchste übersprungene Höhe mit 140 cm erzielte Hemad Hussaini aus der 4b. Herzliche Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Akrobatik

veröffentlicht um 12.12.2019, 10:25 von Johann Schellnegger   [ aktualisiert: 12.12.2019, 10:34 ]

Akrobatik drückt sich durch einige Kompetenzen aus:
  • Ausdruck durch Bewegung
  • Bewegungsabläufe erfinden und gestalten
  • Kräftigungsübungen korrekt ausführen
  • Einschätzung der eigenen sportlichen Leistungsfähigkeit.

Und wie man sieht, kam auch der Spaß nicht zu kurz :) 


Nikolausvölkerballturnier der Mädchen

veröffentlicht um 03.12.2019, 08:54 von Johann Schellnegger   [ aktualisiert: 03.12.2019, 08:55 ]

Zum 3. Mal wurde das Nikolausvölkerballturnier von unserer Sportlehrerin Fr. Pfeifer Lenka organisiert. Alle Mädchen, von der 1. bis zur 4. Klasse, haben mit Begeisterung daran teilgenommen! Die Girlies der 4.b durften dabei den Sieg einfahren. 

Adventkranzsegnung

veröffentlicht um 03.12.2019, 07:10 von Johann Schellnegger   [ aktualisiert: 03.12.2019, 07:18 ]

Unsere Adventkranzsegnung wurde auch heuer wieder durch Hr. Dechant Mosbacher feierlich durchgeführt. Die Feier wurde gesanglich durch unseren Schulchor begleitet und untermalt. Schön langsam wurde uns bewusst, dass Weihnachten bald vor der Tür steht. 


Eine Zeitreise durch Wien....

veröffentlicht um 20.11.2019, 08:02 von Johann Schellnegger   [ aktualisiert: 20.11.2019, 08:21 ]

...ließ die 3. Klassen ins Schwärmen geraten! 
Das interaktive Museum TimeTravel begeisterte die Schülerinnen und Schüler mit einem 5D Kino, der Pestgrube und dem Luftschutzbunker, um nur einige Attraktionen zu nennen.  Außerdem durften sie einige berühmte Persönlichkeiten Österreichs kennenlernen.  
Fazit der Geschichte-Exkursion "wir wollen da nochmal hin"!


In einem Land vor unserer Zeit...

veröffentlicht um 19.11.2019, 08:00 von Johann Schellnegger

Mit Begeisterung beschäftigten sich die Buben aus der 3b mit dem Thema „In einem Land vor unserer Zeit“.

Mit Eifer und großem Interesse recherchierten sie im Internet über Dinosaurierarten und mit Kreativität erstellten sie dazu einen Steckbrief. Die Arbeiten können sich sehen lassen!!



Gelebte Schulpartnerschaft zwischen der NMS Mürzzuschlag und der Zakladny Skola Erbenova Blansko, Tschechien

veröffentlicht um 09.07.2019, 23:59 von Johann Schellnegger


 

Vom 27.5.-29.5. verbrachten 19 SchülerInnen 3 wunderbare Tage in der südmährischen Stadt Blansko.

Dass die unterschiedlichen Sprachen keinerlei Hindernis sind, um internationale Freundschaften zu schließen, wurde wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Sowohl von den tschechischen Kindern, als auch von unseren SchülerInnen wurde bewiesen, dass man auch mit relativ wenigen englischen Worten und der Zeichensprache sich umfangreich verständigen kann.

 

Während der Unterrichtsstunden an der Zakladny Skola Erbenova wurden in einem gemeinsamen Projekt die tschechische Republik, das typisch tschechische Essen und Trinken, tschechische Sportler präsentiert und auf diese Weise der kulturelle Unterschied zu Österreich und unseren Traditionen hervorgehoben.

 

Beeindruckend für unsere Kinder waren die Karstgebilde der Punkva-Höhle, die teilweise mit Booten befahren wird, sowie die 136m steil abfallende Maccocha-Schlucht.

 

Als gemeinsames Sportprogramm wurde Bowling in Wettkampfform gespielt, eine Sportart, die bei uns ja nicht so bekannt ist, in Tschechien sich allerdings großer Beliebtheit erfreut.

 

In Brünn, der nach Prag zweitgrößten Stadt des Landes, besuchten wir schließlich das „Vida“, ein Museum, bei dem die Kinder selbst Versuche zum Thema Natur (Wasser, Strom….) durchführen konnten, und dadurch Einblicke in verschiedene natürliche Abläufe gewinnen konnten.

Sommersportwoche Kärnten der 2. Klassen

veröffentlicht um 09.07.2019, 02:31 von Johann Schellnegger   [ aktualisiert: 28.07.2019, 11:59 ]



Bei traumhaftem Wetter verbrachten die 2. Klassen gemeinsam mit Fr. Pink und Hr. Schellnegger die Sommersportwoche in Velden am Wörthersee. Neben vielen Ausflügen (Minimundus, Pyramidenkogel, Klagenfurt,....) kam natürlich der Spaß am und im Wasser nicht zu kurz. 


Bodenproben Wald und Wiese

veröffentlicht um 12.06.2019, 06:07 von Johann Schellnegger

Bodenproben erforschen mit allen Sinnen

Die Schüler und Schülerinnen der 3b Klasse machten sich im Rahmen des Biologie-Unterrichts mit den Lehrerinnen Frau Karin Pink und Frau Bettina Kratzer auf den Weg in den Wald. Dort wurden die unterschiedlichen vorherrschenden Bodenarten (Waldboden und Wiesenboden) genauer unter die Lupe genommen. Die Kinder erforschten anhand der Bodenproben den pH-Wert und den Kalkgehalt der Böden. Es ist immer wieder faszinierend, welche Ergebnisse zum Schluss vorliegen.


Klettern

veröffentlicht um 02.06.2019, 21:52 von Johann Schellnegger   [ aktualisiert: 02.06.2019, 21:55 ]



HOCH HINAUS

Hoch hinaus begaben sich die SchülerInnen der NMS Mürzzuschlag am Mittwoch, dem 21.05.2019, im Zuge des Besuchs der Kletterakademie Mitterdorf.


Nachdem sich die zu Beginn herrschende Aufregung rund um die 19 Meter hohen Wände, die herabhängende Seile und freien Strickleitern gelegt hatte, nutzten die Kinder die Möglichkeit, in mehreren Station unter Anleitung sich selbst an der Wand zu messen.

Die Boulder-Gruppe startete mit einem kleinen Techniktraining an der Wand und holte sich so Trittsicherheit für die anschließenden Aufgaben am Seil.
Da gerade im Klettersport die Sicherheit an erster Stelle steht, bekamen die SchülerInnen vorab eine Einführung in die wichtigsten Grundregeln, welche auch inform des „Partnerchecks“ in der Praxis Anwendung fanden. Die Kinder kontrollierten die nötigen Sicherheitsmechanismen am Gegenüber und fachsimpelten schon nach wenigen Kletterversuchen über Sicherheit, Routenwahl und Material.

Weit aufgerissene Augen, Motivationssprüche und Applaus begleiteten die Kinder auf ihrem Weg durch die Wand nach oben knapp unters Hallendach. Oben angekommen schnauften die Kinder kurz durch und ließen sich von den anwesenden Erwachsenen fachmännisch abseilen.

Neben der Action am Seil entdeckten die SchülerInnen ebenso die Selbstsicherungs-Kletteranlage, den Trainingsraum der Boulderer und das große Schwungseil der Halle für sich.
Die drei Stunden Kletterei vergingen nicht zuletzt auf Grund des Spaßes wie im Flug und so wurden die geliehenen Kletterschuhe und Gurte wieder ordnungsgemäß verstaut und die Einheit mit einem gegenseitigen Abklatschen, müde – aber überglücklich – beendet.

Herzlichen Dank an Herrn Direktor Schellnegger, Patrick Schellnegger und Christoph Schellnegger die für die nötige Sicherheit sorgten und uns auf diesem Ausflug begleitet haben! Danke!

1-10 of 56