HOME‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Änderung der Stunden- bzw. Pausenzeiten

veröffentlicht um 27.04.2014, 02:28 von Johann Schellnegger
Im Sinne einer positiven Weiterentwicklung der Schule befasste sich das Kollegium aller Lehrerinnen und Lehrer damit, ein Konzept zu entwickeln, welches mehr Ruhe in den Alltag aller Beteiligten in unserem Haus bringt.
Zur Vorlage kommt nun der Entwurf einer neuen Pausenordnung, die ab 23.04.2014 gilt. Die Pausenzeiten, sowie Beginn – und Endzeiten bleiben dabei unangetastet, jedoch kommt es zu Verschiebungen.
  • Die ersten drei Unterrichtseinheiten sind jeweils durch 5 - Minuten Pausen getrennt.
  • In diesen Pausen bleiben die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassen, gemeinsam mit der unterrichtenden Lehrperson. Das Aufsuchen der Toilette ist natürlich möglich.
  • Nach der dritten Stunde folgt eine verlängerte große Pause von 20 Minuten. In diesem Zeitraum haben die Schüler die Möglichkeit ins Freie zu gehen (mit Beaufsichtigung).
  • Darauf folgen wieder Unterrichtseinheiten mit 5 – minütigen Pausen.
Ein weiterer wichtiger Faktor für ist für uns die Handhabung der Handys. Um Störungen und Ablenkungen zu verhindern, müssen diese ab 7.30 Uhr bis Unterrichtsende ausgeschaltet verwahrt werden. Dringende Telefonate können nach Rücksprache mit den Lehrpersonen jederzeit in der Direktion geführt werden. Bei Regelverstoß muss das Handy in der Direktion abgegeben werden - nach Unterrichtsschluss wird es wieder ausgehändigt. Bei wiederholter Missachtung erfolgt eine Benachrichtigung der Erziehungsberechtigten.
 
Wir werden auch verstärktes Augenmerk auf die Verwendung von Hausschuhen im Schulgebäude legen. Sehr viele Schülerinnen und Schüler sind nur mit Socken an den Füßen bekleidet in den Gängen bzw. in den Toiletten in der Schule unterwegs. Aus hygienischen Gründen sind daher Hausschuhe Vorschrift. Das Tragen von Straßenschuhen ist nicht erlaubt!
 
Mit diesen Maßnahmen wollen wir an unserer Schule ein entspanntes Lern- und Wohlfühlklima schaffen, in dem ein ruhiges Miteinander zu einem optimalen Lernerfolg bei den Schülerinnen und Schülern führen soll. Diese Regeln werden bis Ende Mai erprobt und am 17.06.2014 dem Schulforum zur Abstimmung vorgelegt, damit eine Adaptierung der Schulordnung erfolgen kann.
 

 

Comments