HOME‎ > ‎Comenius‎ > ‎

Workshop in Blansko, Tschechien

veröffentlicht um 01.04.2014, 05:10 von Johann Schellnegger
ZIEL DES WORKSHOPS

Unsere Schüler wachsen in einem vereinten Europa auf, das ihnen unbegrenzte Möglichkeiten in einem offenen Arbeitsmarkt bietet, aber auch verschiedene Voraussetzungen von ihnen fordert. Um unsere Schüler auf die Gegebenheiten des 21. Jahrhunderts vorzubereiten haben wir beschlossen diesen Schlüsselqualifikationen für lebenslanges Lernen zu folgen und in unserem Projekt 3 Aspekte umzusetzen.

• Soziales und kulturelles Bewusstsein: (Schwerpunkt: Wer bin ich? Wie sehen mich die anderen und wie sehe ich die anderen? Wie präsentiere ich mich?)

• Kommunikation: Welche Kommunikationsmittel benütze ich? Welchen Möglichkeiten will ich in Zukunft nützen? Welche Möglichkeiten/Gefahren/ bieten neue Medien? Regeln der Internet-Kommunikation und des persönlichen Kontaktes

• Problemlösung und Flexibilität: Welche Qualifikationen benötige ich um künftige Aufgaben lösen zu können? Wie kann ich mit anderen zusammenarbeiten?

Dies sind die Aufgabenschwerpunkte in den 3 internationalen Workshops in Tschechien, Deutschland und Schweden.
Zu jedem Thema soll es Diskussionen, Projektarbeiten und Präsentationen in den einzelnen Partnerschulen geben. Diese sollen in Form von Videos und Powerpointpräsentationen dargestellt werden.


In the context of the  COMENIUS – Project „Today – Tomorrow – Together“ 8 pupils of our school took part in a workshop in Blansko, Czechia.

That week, from  9/3/2014 to 14/3/2014 was the first of three international workshops, two more will take place in Germany, in October 2014 and in Sweden, in March 2015.

One target of the project is to prepare our pupils to develop 21st century skills and to become more open minded in a united Europe.


Part 1 dealt with social and cultural awareness.

Focus:

Who am I?

How do others see me and how do I see others?

How do I present myself?

In various presentations the students were able to practise the use of the foreign language.
The workshop included activities in the national groups, such as discussions, exercises, creation of posters, outfits, films etc. to make the students understand themselves better. They discussed their lifestyles and found out about the many similarities in their lifestyles but also differences that are based on cultural roots.

VOICES:

It was really „cool“!

I´m looking forward to the next workshops!

I found many new friends!

I spoke German, Enlish and Italian – all at once!

 

We are all looking forward to meeting Italia, Greece, Lithuania, Czechia, Germany, Sweden and the Netherlands again!




Comments